Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

TIAA-CREF und CNP investieren in drei deutsche Shoppingcenter

Der US-Pensionsfond TIAA-CREF und der französische Versicherer CNP beteiligen sich im Rahmen eines Joint Ventures an einem Portfolio bestehend aus drei deutschen Shoppingcentern. Das Einzelhandelspaket mit einem Bruttobuchwert von 924,1 Mio. Euro umfasst das PEP in München, die Erlangen Arcaden und die Gropius Passsagen in Berlin. TIAA-CREF hat die Immobilien bereits vor längerer Zeit gekauft und managt ab jetzt die Shoppingcenter im Auftrag des neu gegründeten Joint Ventures. AEW Europe hat CNP Assurances bei der Transaktion beraten.

Das PEP im Münchener Stadtteil Neuperlach umfasst eine Bruttogeschossfläche von 60.000 m². Das Einkaufszentrum wurde am 5. Februar 1981 eröffnet und seitdem in den Jahren 1989, 1993 und 1999 erweitert....

[…]