Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Thomas Sander zum Vorsitzenden gewählt

Im Rahmen des deutschen Hochbautages 2006, der vom 31. August bis zum 2. September 2006 in Hamburg stattfindet, ist der 44jährige Unternehmer Thomas Sander aus Hamburg zum neuen Vorsitzenden der Bundesfachgruppe Hochbau im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes gewählt worden.

.

Sander ist bereits seit 2002 Vorsitzender der Norddeutschen Baugewerbeverbandes und Obermeister der Bau-Innung Hamburg. In seiner Rede vor den Teilnehmern und Gästen des Deutschen Hochbautages erklärte der neue Vorsitzende der Bundesfachgruppe Hochbau: „Vor dem Hintergrund der rückläufigen Entwicklung in der Bauwirtschaft muss es unser Ziel sein, Themen und Aufgabengebiete aufzugreifen, die für unsere Mitgliedsbetriebe neue Chancen bieten.“ Daher beschäftige sich auch der Deutsche Hochbautag 2006 mit den Auswirkungen der demografischen Entwicklung auf das zukünftige Bauen. Sander weiter: „Allein der Blick auf die Alterung unserer Gesellschaft und der damit einhergehenden Änderung der Lebens- und Wohnbedürfnisse zeigt einen wachsenden Markt im Bereich Modernisierung, Instandsetzung, Unterhaltung sowie Umnutzung von Gebäuden, besonders im innerstädtischen Bereich, der nur von fachlich hochqualifizierten Betrieben mit eigenem Personal abgedeckt werden kann.“
Sander löst Dieter Horchler ab, der seit 1997 an der Spitze der Hochbauer gestanden hatte, die mit rund 20.000 Mitgliedsunternehmen die stärkste Fachgruppe im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes bilden.