Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

The Shard kämpft mit Leerstand

Mitten in London spielt sich derzeit ein Immobiliendrama ab. Zwar ist der Hauptspielort Shakespeares ehemaliges Wohnviertel Southwark, doch hat der berühmte Schriftsteller der Stadt wenig mit der Inszenierung dieses Stücks zu tun. Im Mittelpunkt des Dramas steht The Shard, das 600 Millionen Euro teure Büro- und Hotelgebäude. Fast ein Jahr nach der feierlichen Eröffnung der gigantischen Immobilie sind lediglich sechs der insgesamt 72 Etagen vermietet.

Das Drama nimmt seinen Lauf
Dabei hatte alles so euphorisch begonnen. Kurzzeitig überragte der Wohnturm in Europa alles bisher Dagewesene. 10m höher als der Moskauer Capital City Tower und 50m höher als der Commerzbank Tower in Frankfurt, rangierte das Objekt bis zur Fertigstellu...

[…]