Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Teuerster Verkauf einer Einzelimmobilie - Spektakulärer Erfolg für deutschen Immobilienfonds in den USA

Für 1,8 Mrd. US Dollar (rund 1,4 Mrd. Euro) wechselte eine der bekanntesten New Yorker Büroadressen, die 666 Fifth Avenue (Bilder) in unmittelbarer Nähe zum Rockefeller Center, den Besitzer und stieg damit zum teuersten Einzelverkauf einer Immobilie in den USA auf. Neuer Eigentümer wurde die Immobiliendynastie Kushner aus New Jersey.

"Der Verkauf der Core-Immobilie stand fest auf der Agenda", erklärt Marco Ambrosius, Vorstand der Ideenkapital Financial Service AG. Das Gebäude wurde im Jahr 2000 von Pramerica Real Estate Investors (damals TMW Immobilien AG) für 518 Mio. US Dollar zusammen mit der Tishman Speyer Properties erworben. Pramerica hat es auf in mehrere Fonds aufgeteilt, darunter der ProVictor Property Fund V, der von der I...

[…]