Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Ten Brinke stellt seine Pläne für Gütersloh vor

Die Ten Brinke Projektentwicklung möchte auf dem Wellerdiek-Gelände der nordrhein-westfälischen Stadt Gütersloh ein Geschäftszentrum bauen. Dafür hat der Projektentwickler seine Pläne am vergangenen Mittwoch der örtlich zuständigen Politik und Verwaltung vorgestellt.

.

Vor Mitgliedern der Ratsfraktionen bestätigte Ten Brinke hohes Interesse von mehreren bekannten Lebensmittelketten und Elektronikmärkten an einer Ansiedlung auf dem Wellerdiek-Gelände ebenso wie die Bereitschaft des Unternehmens, das gesamte Areal einschließlich der Flächen am Kolbeplatz zu entwickeln. Bisher unbestätigten Meldungen zufolge könnte es sich bei den potenziellen Hauptmietern des geplanten Einkaufszentrums um einen etwa 4.000 m² großen Edeka Markt und um eine Saturn-Filiale mit 3.500 m² Fläche handeln.

Die Bürgermeisterin Güterslohs, Maria Unger, formulierte anlässlich der Präsentation nochmals die für die Stadt wichtigen Rahmenbedingungen des Projekts: „Wichtig sei der Stadt die Garantie städtebaulicher Qualität bei der Gestaltung und beim Geschäftsbesatz ebenso wie eine schlüssige Gesamtkonzeption, die die Anbindung an die Innenstadt sichert“. Ten Brinke betonte, für das Unternehmen sei es zentraler Bestandteil der Projektentwicklung, die lokalen Vorstellungen, das Knowhow vor Ort und den städtebaulichen Rahmen in die Planungen intensiv mit einzubeziehen und die enge Abstimmung mit Politik und Verwaltung zu suchen.

Nach der Unterzeichnung der Verträge mit den Eigentümern beginne nun die Phase der konkreten Planung, heißt es. Der nächste Schritt, so ein Ergebnis der Gesprächsrunde am Mittwoch, wird nun die kurzfristige Entwicklung eines städtebaulichen Konzeptes sein, das auch Aussagen zur Verträglichkeit mit dem bestehenden Einzelhandelsangebot in der Innenstadt macht.