Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

BGH hebt Urteil teilweise auf

Teilweise Urteilsaufhebung im Nürburgringverfahren

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat im Urteil des Landgerichtes Koblenz im sog. Nürburgringverfahren Fehler erkannt. Das Verfahren gegen den früheren rheinland-pfälzischen Finanzminister Ingolf Deubel (SPD) muss nun neu aufgerollt werden.

Das Landgericht Koblenz hat im sog. Nürburgringverfahren unter anderem einen früheren Finanzminister des Landes Rheinland-Pfalz wegen Untreue in 14 Fällen und falscher uneidlicher Aussage zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von drei Jahren und sechs Monaten verurteilt; gegen zwei weitere Angeklagte – den ehemaligen Geschäftsführer der Nürburgring GmbH und den ehemaligen Leiter von deren Controlling-Abteilung – hat es wegen mehrfacher Untreue auf Bewährungsstrafen erkannt. Der 3. Strafsenat des Bundesge...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Nürburgring, Koblenz