Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

tegut… und Hohmann + Heil mieten im neuen Fachmarktzentrum Fulda

Die ortsansässigen Unternehmen tegut… und Hohmann + Heil haben im neuen Fachmarktzentrum auf dem Gelände des ehemaligen Emaillierwerkes in Fulda langfristige Mietverträge unterschrieben. Damit konnten etablierte Unternehmen, die zudem über regionale Wurzeln verfügen, für das neue Fachmarktzentrum gewonnen werden. Durch die Vermietung an Hohmann + Heil wird ein direkter Anschluss an das bereits seit Jahrzehnten am Standort stark frequentierte Handelshaus geschaffen. tegut… wird auf einer Fläche von ca. 3.000 m² einen neuen Lebensmittelmarkt eröffnen. Parallel dazu hat die OFB das benachbarte Bestandsgebäude von tegut… an der Petersberger Straße nach langwierigen Verhandlungen erworben, welches nunmehr in das Gesamtentwicklungskonzept eingebunden wird. Bis zur Fertigstellung des neuen Fachmarktzentrums wird der seit Jahren betriebene Lebensmittelmarkt von tegut… an der Petersberger Straße geöffnet bleiben. Nach dem Umzug von tegut… in das neue Fachmarktzentrum wird das Gebäude saniert und anschließend neu vermietet.

.

„Mit Abschluss der Verträge mit den Ankermietern tegut… und Hohmann + Heil sowie dem positiven Verlauf der weiteren Vermietungsgespräche halten wir an unserem Zeitplan mit der geplanten Eröffnung im Herbst 2009 fest und können im Frühjahr mit der Baufreimachung - dem Abriss des ehemaligen Emaillierwerkes – beginnen. Der Erwerb des Bestandsgebäudes ermöglicht es, das gesamte Projektareal zwischen Künzeller und Petersberger Straße aus einer Hand zügig zu entwickeln. Das äußerst anspruchsvolle Projekt bietet durch die neue Nutzung der innerstädtischen Industriebrache des ehemaligen Emaillierwerkes die Chance das gesamte Quartier aufzuwerten, Kaufkraft in Fulda zu halten und insgesamt einen positiven Beitrag zur Entwicklung Fuldas zu leisten“, verdeutlicht Markus Brod, zuständiger Niederlassungsleiter der OFB Projektentwicklung GmbH.