Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

TAG Tegernsee bereitet großen Wachstumsschritt vor

Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2006 hat die TAG Tegernsee Immobilien- und Beteiligungs-AG gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres den Umsatz von 12,0 Mio. Euro um 21,7 Prozent auf 14,6 Mio. Euro gesteigert. Das Konzernergebnis verbesserte sich von –0,7 Mio. Euro auf 0,6 Mio. Euro. Die Eigenkapitalquote stieg von 19,1 Prozent auf 24,3 Prozent.

.

Andreas Ibel, Finanzvorstand der TAG: „Nach der bereits im März erfolgreich durchgeführten Kapitalerhöhung mit einem Volumen von 21 Mio. Euro und der sehr erfreulichen Entwicklung im ersten Quartal 2006 sind wir bereit für den nächsten Wachstumsschritt. Zur Übernahme auch größerer Immobi- lienportfolien, beabsichtigen wir, auf der Ende Juni stattfindenden Hauptver- sammlung die Voraussetzungen für eine große Kapitalerhöhung zu schaf- fen. Die anhaltend starke Investorennachfrage stimmt uns optimistisch, eine entsprechende Kapitalmaßnahme durchführen zu können. Wir gehen davon aus, dass wir nach Abschluss der Kapitalerhöhung die Voraus- setzungen für die Aufnahme in den SDAX erfüllen werden.“

Die TAG Tegernsee Immobilien- und Beteiligungs-AG beabsichtigt, ihr Grundkapital im Zuge einer Barkapitalerhöhung durch die Ausgabe von bis zu 25,1 Mio. neuen Aktien zu erhöhen. Den Erlös wird die TAG zum Kauf von weiteren Immobilienbeständen in den deutschen Ballungszentren verwenden.

Dr. Lutz R. Ristow, Vorstandsvorsitzender der TAG: „Nach der geplanten Kapitalerhöhung werden wir in der Lage sein, die derzeit am deutschen Immobilienmarkt bestehenden Chancen zu nutzen. Unseren Fokus legen wir dabei auf Wohn- und Gewerbeimmobilien mit hohen Cash-flows. Kon- krete Objekte haben wir bereits identifiziert, und es finden Verhandlungen statt. Der Wert unseres Immobilienportfolios könnte sich im Geschäftsjahr 2006 auf rund eine Milliarde Euro erhöhen.“

Durch die geplante Kapitalerhöhung und die damit verbundenen Investi- tionen in Bestandsimmobilien wird die börsennotierte Bau-Verein zu Hamburg AG weiter auf den German-REIT vorbereitet.