Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Swiss Life kauft Stuttgarter Schwabengalerie von Deutsche Fonds Holding

Swiss Life Asset Managers hat für einen Fonds ihrer Tochtergesellschaft Swiss Life Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH (Swiss Life KVG) das Shopping Center Schwabengalerie in Stuttgart erworben. Damit tätigte das Unternehmen den ersten Ankauf für die Ende November 2016 gegründete Swiss Life KVG. Mit der Schwabengalerie wechselt eines der bekanntesten Einkaufscenter der Schwabenmetropole den Besitzer, die allerdings in den nächsten ein zwei Jahren einer Frischzellenkur unterzogen werden muss, denn die Verkäuferin, ein Fonds der Deutschen Fonds Holding AG, hatte zwar immer mal wieder Sanierungsmaßnahmen angedacht, diese aber nicht durchgeführt. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

.

Die in 2004 eröffnete Schwabengalerie in Stuttgart-Vaihingen verfügt über knapp 42.000 m² Mietfläche. Das Stadteilzentrum besteht aus sieben Gebäuden, wovon rund 24.000 m² auf Einzelhandelsflächen entfallen. Neben den 41 Einzelhändlern beherbergt die Schwabengalerie am Schwabenplatz 7 auch ein Hotel, Büroflächen sowie ein Parkhaus mit 957 Stellplätzen. 

„Mit dem Verkauf erreichen wir für unsere Anleger ein überdurchschnittliches Ergebnis“, sagt Tobias Börsch, Vorstand, Deutsche Fonds Holding. „Swiss Life wiederum eröffnet sich die Möglichkeit, durch entsprechende Investitionen die Attraktivität der Immobilie weiter zu steigern, was dem Fondsvehikel perspektivisch nicht möglich war."