Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Süßwarenhändler Arko wieder auf Expansionskurs

Die letzten zwei Jahre waren schwer für den Süßwarenhändler Arko. 20 der ehemals 220 Filialen wurden geschlossen, da sie zu unrentabel waren. Nach eigenen Angaben leidet Arko unter einem veränderten Verbraucherverhalten. Zwar werden die Produkte der 1948 in Hamburg gegründeten Firma nicht nur in deren eigenen Geschäften, sondern auch in gewöhnlichen Supermärkten wie beispielsweise Edeka vertrieben, dennoch mache gerade die Billigkonkurrenz wie Lindt dem Traditionsunternehmen schwer zu schaffen. Der Geschäftsführer Patrick G. Weber will dies nun ändern. Unter seiner Führung soll Arko wieder auf Expansionskurs gehen. Dafür sind Investitionen in Höhe von fünf Millionen Euro geplant. Weber möchte besonders das Image der Marke v

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Hamburg