Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Subprime-Krise: Verbriefungen müssen differenzierter betrachtet werden

Forderungsverbriefungen müssen differenzierter betrachtet werden, als dies in der jüngsten Diskussion um die Subprime-Hypotheken der Fall gewesen ist. Die Zahlungsunfähigkeit vieler Eigenheimbesitzer in den USA hat nicht nur zahlreiche Banken, Immobilienfinanzierer und Investoren in Schwierigkeiten gebracht, sondern auch einen ganzen Markt mit seit vielen Jahren etablierten Finanzierungsinstrumenten unter Generalverdacht gestellt. Die vielfach pauschale Beurteilung der forderungsbesicherten Anleihen (Asset Backed Securities, ABS) – seien dies nun ABS im engeren Sinne, Mortgage Backed Securities oder Collateralised Debt Obligations – wird der Sache allerdings nicht gerecht. Darauf hat die auf internationale, kapitalmarktorientierte F

[…]