Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Aufwertung: Leonhards- und Bohnenviertel

Stuttgart: Acht illegale Bordelle im Rotlichtviertel gerichtlich verboten

Die städtischen Maßnahmen gegen den Straßenstrich und die illegalen Bordelle im Leonhards- und Bohnenviertel greifen. Mit dem Urteil vom Landgericht Stuttgart, vom 11. August 2015, muss nun bereits der achte illegale Bordellbetrieb, innerhalb weniger Jahren, in diesem Gebiet schließen. Aktuell ist das Etablissement in der Leonhardstraße 6 betroffen.

„Sollte sich der bisherige Bordellbetreiber nicht an das Urteil halten, so hat das Gericht beschlossen, dass ein Ordnungsgeld von bis zu einer Viertelmillion Euro oder eine Ordnungshaft von bis zu 6 Monaten verhängt wird“, erklärt Roger Bohn, Rechtsanwalt für die Landeshauptstadt Stuttgart.

Mit dem aktiven Vorgehen gegen die illegalen Bordelle verfolgt die Stadt das Ziel, dass d...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Stuttgart, Pliening, Bad Cannstatt

Das könnte Sie auch interessieren:

64 DGNB-Zertifikate verliehen

Nachhaltigkeit

64 DGNB-Zertifikate verliehen

Das Nachhaltigkeit zu einem elementaren Bestandteil der Immobilienwirtschaft geworden ist, zeigte sich auch in diesem Jahr wieder an den zahlreichen verliehenen Zertifikaten auf der Expo Real....
Dienstag, 18. Oktober 2016