Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Stuttgart-21 oder K21: Gegner und Befürworter streiten um Ausstiegskosten

Der Schlichtungsversuch um das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart-21 unter Vorsitz von Heiner Geißler (CDU) ging am Freitag in eine neue Runde. Die Gespräche um die möglichen Ausstiegskosten für das Projekt brachten die Gegner und Befürworter jedoch nicht näher.

Während die Bahn mit Ausstiegskosten von bis zu 3 Milliarden Euro kalkuliert, rechnen die Projektgegner mit maximal 300 bis 500 Millionen. Grund für die Diskrepanz ist die Frage, was alles zu den Ausstiegskosten hinzuzurechnen sei. So veranschlagt die Bahn etwa 240 Millionen Euro an Vertragsstrafen für bereits vergebene Bauaufträge und 430 Millionen Euro für die bisherige Planung. Zudem macht die Bahn auch die Kosten für die Rückübertragung eines an die Stadt Stuttgart v...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Stuttgart