Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Projektgegner geben keine Ruhe

Stuttgart 21: Anzeige wegen Untreueverdacht

Der Schlagabtausch um den Bau des Bahnhofprojekts Stuttgart 21 geht in eine neue Runde. Anwalt Eisenhart von Loeper, Mitglied im Aktionsbündnis gegen den neuen Tiefbahnhof, hat erneut Strafanzeige wegen Untreue gegen Bahnchef Rüdiger Grube, Bahnvorstand Kefer, den Aufsichtsratsvorsitzenden der Bahn und zwei im Aufsichtsrat vertretene Staatssekretäre gestellt. Begründung: Die Mitglieder der Gremien hätten ihre Entscheidung aus politischen Motiven gefällt und damit ihre Pflicht verletzt, die fremden Vermögensinteressen der Bahn zu vertreten.

Rückenwind erhält Anwalt Loeper durch Schriftsätze des Bundeskanzleramtes, die von Ende 2012 und Anfang 2013 stammen, und der Öffentlichkeit bisher nur in geschwärzter Form zugänglich waren....

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Stuttgart
Projekte: Stuttgart 21

Das könnte Sie auch interessieren:

64 DGNB-Zertifikate verliehen

Nachhaltigkeit

64 DGNB-Zertifikate verliehen

Das Nachhaltigkeit zu einem elementaren Bestandteil der Immobilienwirtschaft geworden ist, zeigte sich auch in diesem Jahr wieder an den zahlreichen verliehenen Zertifikaten auf der Expo Real....
Dienstag, 18. Oktober 2016