Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Schwierige Suche

Stuhl des Portigon-Chefs weiter unbesetzt

Auch gut eine Woche nach der Ablösung des Vorstandsvorsitzenden der WestLB-Nachfolgerin Portigon Kai Wilhelm Franzmeyer ist noch kein Nachfolger in Sicht. In einer Sondersitzung des Finanzausschusses im Düsseldorfer Landtag erklärte Aufsichtsratschef Friedhelm Plogmann, es gebe zwar zahlreiche Bewerber, aber noch keine Entscheidung.

Kai Wilhelm Franzmeyer war in der letzten Woche, nach nur 16 Monaten im Amt, vom Aufsichtsrat der Portigon abberufen worden. Als Grund wurden „unterschiedliche Ansichten“ in Bezug auf die künftige Geschäftspolitik der Dienstleistungstochter Portigon Financial Services (PFS) angegeben [Portigon-Chef stolpert über PFS-Zukunft]. Der Aufsichtsrat will die Tochtergesellschaft mit der WestLB-Bad-Bank EAA verschmelzen. F...

[…]