Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Studie: Euro-Immobilienmarkt stagniert

Die Top-Immobilienlagen sind mittlerweile so überteuert, dass Investoren nach Alternativen suchen. Dies ist ein wesentliches Ergebnis der Studie „Emerging Trends in Real Estate Europe 2012“ der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC mit dem Urban Land Institute (ULI).

„Investoren wenden sich zunehmend von Top-Immobilien ab und einem breiten Portfolio von Alternativen zu: In den Blickpunkt geraten nun verstärkt Immobilien in den Emerging Markets, unter anderem in der Türkei. Auf dem nationalen Markt werden Immobilien in B-Lagen sowie Spezialimmobilien - wie beispielsweise im Gesundheitssektor oder Seniorenimmobilien - stärker bevorzugt. Aber auch immobiliennahe Nutzungsarten wie Solar-Parks oder Rohstofflager rücken s...

[…]