Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Uni Lüneburg: Es kriselt weiter!

Der Neubau des Hauptgebäudes der Lüneburger Leuphana Universität kommt aktuell nicht mehr aus den Schlagzeilen heraus. Nicht nur das Europäische Amt für Betrugsbekämpfung OLAF schaut wegen Ungereimtheiten im Vergabeverfahren des Neubaus derzeit kritisch auf die Universität Lüneburg, auch die Studenten scheinen die Nase voll zu haben und fordern den Rücktritt des Vizepräsidenten Holm Keller.

Die Lage spitzt sich weiter zu
Mehrkosten von 7,7 Millionen Euro, Bauverzögerungen und der Vorwurf des Verstoßes gegen geltendes Recht – die Leuphana Universität erhitzt derzeit europaweit die Gemüter [Leuphana-Universität bangt um Gelder ]. Nun kommt auch noch scharfe Kritik aus den eigenen Reihen hinzu: Ein Zusammenschluss politisch engagi...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Lüneburg