Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Strabag will Ed. Züblin AG komplett

Der österreichische Baukonzern Strabag will sich das deutsche Bauunternehmen Ed. Züblin AG komplett einverleiben und hat dazu eine informelle Einigung über die wichtigsten Bedingungen des Anteilsübergangs mit dem Minderheitsaktionär, der noch 42,74 % an Züblin hält, abgeschlossen. Das teilte das Unternehmen am gestrigen Montag mit. Als Minderheitsaktionär gilt laut dem österreichischen Magazin format.at der Baukonzern von Hans Peter Haselsteiner. Über die Konditionen des beabsichtigten Aktienkaufvertrags wurde bis auf Weiteres Stillschweigen vereinbart. Auf Seiten der Strabag muss der Aufsichtsrat dem Aktienkauf zustimmen.

Die deutsche Ed. Züblin mit Hauptsitz in Stuttgart erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Jahresüberschus...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Stuttgart