Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Strabag SE leidet unter dem Wetter

Die Strabag SE, der in Wien beheimatete Baukonzern, lastet den widrigen Wetterbedingen das schlechte Konzernergebnis erste Quartal des Geschäftsjahres 2013 an. Die Gesamtleistung sank um 6 Prozent. Doch für das Gesamtjahr zeigt sich das Unternehmen optimistisch.

„Wenn wir heute vom Klima im Bausektor sprechen, dann meinen wir tatsächlich das Wetter“, meint Hans Peter Haselsteiner, der Vorstandsvorsitzende der Strabag SE. Es habe auf der einen Seite zu einem verspäteten Start der Bausaison geführt. Das sei der Grund für eine um 6 % geringere Leistung im ersten Quartal 2013. Angesichts der fehlenden Fixkostendeckung im Winter weist das erste Quartal bei Bauunternehmen fast immer ein Verlust aus. Wegen der geringeren Zinsen kann Stra...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Wien