Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Strabag mit weniger Verlust durch den Winter

Die österreichische Strabag SE, der größte Baukonzern der Alpenrepublik, ist mit deutlich geringeren Verlusten durch das traditionell schwächere erste Quartal gekommen. Dies teilte das Unternehmen am Mittwoch in einer Ad-Hoc-Mitteilung mit. So verbesserte sich das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) um zehn Prozent auf minus 69,9 Millionen Euro. Der operative Verlust (Ebit) für die ersten drei Monate des Jahres 2014 schrumpfte um fünf Prozent auf 163,7 Millionen Euro und der Konzernverlust sank um sechs Prozent auf 132 Millionen Euro.

Der Verlust je Aktie ging von 1,36 Euro auf 1,29 zurück. Die Aktienzahl lag nach Abschluss des Rückkaufprogrammes allerdings um rund 400.000 Stück niedriger. Die Eigenkapitalquote...

[…]