Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Strabag korrigiert EBIT-Ziel nach unten

Über 300 Millionen Euro: Das war die Prognose für ihr operatives Konzernergebnis (EBIT), die die Strabag SE im Februar für 2012 ausgab . Nun rudert das Unternehmen zurück. Der Vorstand des Unternehmens hält aktuell nur noch rund zwei Drittel des ursprünglichen und als „mehr als ehrgeizig eingestuften“ Ziels für erreichbar.

Strabag macht für die Korrektur der Prognose unter anderem die verzögerte Behandlung von Nachträgen bei Aufträgen der öffentlichen Hand in Mittel- und Osteuropa, insbesondere in Polen, ferner die vorsichtige Bewertung einiger Bauvorhaben sowie den ruinösen Preiskampf im Baustoffgeschäft verantwortlich. Für das erste Quartal 2012 hatte das Unternehmen einen höheren Verlust a...

[…]