Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

storescouts vermittelt Megastores in München und Köln

Zara wird in Köln die größte Filiale in Deutschland eröffnen. Der zum spanischen Inditex-Konzern gehörende Modefilialist übernimmt den Standort des österreichischen Schuhanbieters Humanic auf der Schildergasse 94.-96. Die Eröffnung des ca. 5.000 m² großen Megastores ist für Sommer / Herbst 2016 geplant. Der jetzige ca. 2.800 m² große Standort von Zara auf der Schildergasse 120 ist ebenfalls bereits neu an den polnischen Fashionanbieter Reserved vermietet und wird im Mai / Juni 2016 an den neuen Mieter übergeben. Reserved setzt seinen erfolgreichen Expansionskurs auch in Toplage von München weiter fort und hat auf der Kaufinger Straße 15 ca. 3.500 m² Verkaufsfläche angemietet. Die Eröffnung in München wird voraussichtlich im Herbst 2016 als Megaevent gefeiert werden, da dies bislang Deutschlands größter Megastore sein wird. Eigentümer der Einzelhandelsimmobilien sind institutionelle Anleger. Die Vermittlung der Mietverträge sowie die Beratung der Mieter erfolgten durch storescouts.

.

Lacoste präsentiert seine Kollektionen auf der Theatinerstraße
Außerdem wird Lacoste einen neuen Laden in der Theatinerstraße beziehen. Im Gebäude Theatinerstraße 42 - 44 hat das Modelabel jetzt auf 200 m² ein neues Ladenlokal eröffnet. Eigentümer ist ein Family Office aus München, mit dem ein längerfristiger Mietvertrag abgeschlossen wurde. Vermittelt hat das Ladenlokal die Münchener Realkon Immobilien GmbH.

Comfort platziert Georg Jensen Flagshipstore sowie neues Steakhouse im Tal
Zudem wird Georg Jensen, Anbieter von hochwertigen Lifestyle-Produkten, seinen ersten Flagship-Store in der 1A-Lage, Maffeistraße 4 / Theatinerstraße eröffnen. Der ca. 250 m² große Shop liegt im vollständig im Erdgeschoss und wurde von einer Münchner Stiftung vermietet. Neben der Anmietung in der Theatinerstraße hat das Maklerhaus erfolgreich einen Mietvertrag an den Hans im Glück - Gründer für ein neues Premium-Steakhaus vermittelt. Der zuvor vom Maggi-Kochstudio genutzte Laden mit über 400 m² im Erdgeschoss zzgl. Nebenflächen befindet sich in zentraler Innenstadtlage, Tal 31. Little London ist ein neues, wertiges Steakhouse-Konzept im klassisch-britischen Stil.

Hugendubel eröffnet 2017 am Marienplatz
Neben den ganzen Neuanmietungen bestätigte zudem die Bayerischen Hausbau den Fortbestand von Hugendubel am Marienplatz. Die Traditionsbuchhandlung wird zeitgleich mit dem Telekom Shop 2017 auf kleinerer Fläche wiedereröffnen. Die Kündigung der legendären Großfiliale des Buchladens hatte der Bayerischen Hausbau harsche Kritik eingebracht [Bayerische Hausbau schmeißt Hugendubel raus], denn Grund waren offensichtlich zu hohe Mietforderungen, wodurch die Deutsche Telekom den Zuschlag für die Flächen erhielt. Diese hat nun als zukünftiger Mieter des Gebäudes einen Untermietvertrag für einen Teil der Flächen mit Hugendubel geschlossen. Daher wird die jetzige Hugendubel-Filiale Ende Januar 2016 schließen und nach der Modernisierungsphase, die ca. 1,5 Jahre dauern wird, ihre Neueröffnung auf einer etwas kleineren Fläche feiern können.