Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Steuerbonus für energetische Gebäudesanierung gekippt

Obwohl sich Bund und Länder bereits auf die neue steuerliche Förderung für energetische Gebäudesanierung geeinigt hatten, wurde die Vorlage diese Woche im Koalitionsausschuss gestoppt. Das teilte SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann seinen Abgeordneten schriftlich mit. Eigentlich sollten Hauseigentümer berechtigt werden, rückwirkend zum Jahresbeginn zwischen 10 und 25 Prozent ihrer energetischen Sanierungsmaßnahmen von der Steuer abzusetzen. Die Maßnahme sollte fünf Jahre laufen.

Treibende Kraft hinter der Stopp der Gesetzesvorlage sei der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) gewesen. Ihm passte offenbar nicht, dass im Gegenzug für die steuerliche Förderung von energetischen Sanierungsmaßnahmen der Steuerbonus für al...

[…]