Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Statiker wegen Dacheinsturz bei Bad Reichenhaller Eishalle (2006) verurteilt

Am zweiten Januar 2006 stürzte das Dach der Eishalle in Bad Reichenhall ein, was den Tod von 15 Menschen verursachte. Der Statiker Walter G. wurde nun vom Landgericht Traunstein wegen fahrlässiger Tötung in 15 Fällen und fahrlässiger Körperverletzung in sechs Fällen zu einer Freiheitsstrafe von 1,5 Jahren auf Bewährung verurteilt.

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass Walter G. aufgrund falscher statischer Berechnung und der Verwendung falscher Träger für den Dachaufbau eine Mitschuld an drei Baufehlern in den 70er Jahren trägt, die zum Einsturz des Daches beitrugen. Mitangeklagt waren ein Gutachter und der Architekt der Halle; beide wurden freigesprochen. Für Walter G. möchte sein zuständiger Verteidiger Berufung gegen das...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Bad Reichenhall