Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Stasi-Unterlagen-Behörde bleibt am Alex

Die TLG Immobilien Niederlassung Berlin/Brandenburg hat 17.200 m² Büro- und Archivfläche in ihrem Haus Karl-Liebknecht-Straße 31/33 direkt am Alexanderplatz für die Stasi-Unterlagen-Behörde, die Bundesbeauftrage für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik, vermietet. Die Stasi-Unterlagen-Behörde hat ihren Sitz bisher nur wenige Meter entfernt in der Otto-Braun-Straße, ebenfalls am Alexanderplatz.

.

Mit der Sanierung der Räume und ihrem mieterbezogenen Um- und Ausbau hat die Niederlassung Berlin/Brandenburg der TLG Immobilien begonnen. Die vorwiegend auf kleinteilige Vermietung ausgerichteten Häuser werden auf die Nutzung durch einen Großmieter ausgerichtet. Die Bereiche mit den auffälligsten Veränderungen werden diejenigen für den Publikumsverkehr sein. Es entsteht eine neue Foyersituation mit angrenzender Bibliothek, die auch von außen erschlossen, also eine öffentliche wird. Der Hauptzugang wird behindertengerecht gestaltet. Der Anbau im Hof wird Archiv mit den dazugehörigen Arbeitsplätzen für die Registratur umgebaut. In den Büroarbeitsbereichen erfolgt eine Anpassung der Flächenzuschnitte. Es entstehen funktionale, moderne Büroflächen, die den Ansprüchen der Behörde optimal angepasst sind.

Vertragspartner der TLG ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, die aufgrund ihrer gesetzlich definierten Aufgabenstellung im Rahmen des “Einheitlichen Liegenschaftsmanagements des Bundes“ (ELM) für die Unterbringung von Bundesdienststellen zuständig ist. Hierzu gehört über die Unterbringung in bundeseigenen Gebäuden hinaus auch die Anmietung von Dritten.

„Dass wir am Alex bleiben können, ist für uns optimal, die Verkehrsanbindung für unsere vielen Besucher hervorragend“, freut sich Hans Altendorf, Direktor bei der Stasi-Unterlagen-Behörde.

„Wir sehen in dieser Vermietung eine Stärkung des Bürostandortes Alexanderplatz. Die Häuser sind jetzt voll vermietet, ebenso wie unsere Immobilie Alex 1-3-5, Alexanderstraße, ebenfalls direkt am Alex“ erläutert Hans Jürgen Biet, Leiter der Niederlassung Berlin/Brandenburg der TLG. Am Alex weiterhin mit dem Multiplexkino Cubix, dem ersten und bisher einzigen Neubau am Platz sowie mit einer Einzelhandelsimmobilie in der Karl-Liebknecht-Straße 30 präsent, ist das Unternehmen wohl bedeutendster Büroportfoliomanager am bekanntesten Platz Deutschlands.