Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Startschuss zum Bau der BahnhofCity Wien West

Bürgermeister Häupl

Nach dem gestrigen Spatenstich am Wiener Westbahnhof beginnen in Kürze die Umbauarbeiten zu Österreichs erster BahnhofCity. Während der dreijährigen Sperre übernimmt eine provisorische Verkehrsstation die Funktion der denkmalgeschützten Bahnhofshalle. Der Zugverkehr läuft ohne Einschränkungen.

.

Der denkmalgeschützte Wiener Westbahnhof wird ab 15. September modernisiert und bei laufendem Betrieb bis Herbst 2011 zur BahnhofCity Wien West ausgebaut. Diese setzt sich zusammen aus der denkmalgeschützten Bahnhofshalle, zwei neuen links und rechts angrenzenden Bürogebäuden mit integriertem Hotel und der bestehenden Bahnhofsgarage. Durch die Modernisierung der Bahnhofshalle auf ein zeitgemäßes Niveau und die Erweiterung auf drei Geschosse entsteht ein qualitativ hochwertiger, multifunktionaler Ort der Begegnung für Reisende, Pendler, Touristen und Anrainer. Im Zuge der Bauarbeiten wird auch der Europaplatz bis Ende 2009 gesperrt sein.

„Die neue BahnhofCity Wien West wird weit mehr als ,nur` ein Bahnhof sein, denn sie steht für Reisen, Shoppen und Arbeiten in einem. Sie übernimmt die Rolle des Nahversorgers und wird Motor für die Weiterentwicklung des umliegenden Stadtteils sein. Ich sehe in ihr einen wichtigen Entwicklungsimpuls für die Stadt, durch den nicht zuletzt auch neue Arbeitsplätze entstehen werden. Ich bin überzeugt, der 15. Bezirk und ganz Wien werden dadurch profitieren“, so Bürgermeister Häupl.