Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Startschuss für neues Stadtteilzentrum in Lippstadt

Der Rat der Stadt Lippstadt hat den Aufstellungsbeschluss für das Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs gefasst. Auf dem 13.000 m² großen Areal wird die HLG ab Ende 2008/ Anfang 2009 ein modernes Einkaufs- und Bürozentrum mit attraktiven Shopping- und Freizeitmöglichkeiten bauen. Ausreichend Parkplätze sowie Bars und Restaurants komplettieren das umfangreiche Angebot. Ziel ist es, der südlichen Altstadt wieder eine regionale Ausstrahlungskraft zu verleihen, die heute in erheblichem Maße an umliegende Städte verloren geht.

.

Aufwertung des Wirtschaftsstandort durch Steigerung der Kaufkraft
„Die Umgestaltung des Areals wird das Stadtviertel deutlich aufwerten und wieder neu beleben“, erklärt Christian Diesen, Geschäftsführer der HLG Projekt Management GmbH & Co. KG. Denn mit dem umfangreichen und abwechslungsreichen Angebot wird das neue Einkaufszentrum nicht nur die vorhandene Kaufkraft binden, sondern auch zusätzliche Kunden anziehen und somit die wirtschaftliche Bedeutung der südlichen Altstadt enorm steigern und den Einzelhandel- und Wirtschaftsstandort Lippstadt festigen. Als Ankermieter und besonders starken Magneten konnte die HLG bereits das SB Warenhaus Kaufland und den Elektrofachmarkt Media Markt gewinnen.

Attraktive Verbindung von Alt und Neu
Mit dem neuen Areal wird nicht nur ein neues attraktives Zentrum geschaffen, sondern auch ein interessanter Übergang vom Stadtkern in den Stadtrand. Das Haupteingangsgebäude ist offen zur Innenstadt ausgerichtet und bildet mit seinen drei Stockwerken den architektonisch anspruchvollsten Bereich des Projektes. Die Einkaufszeile lädt den Besucher zum Flanieren ein, entlang hochwertiger Einzelhandelgeschäfte bis hin zum großzügigen Platz inmitten des Gebäudekomplexes. An diesem Ort wird ein innerstädtischer Freiraum mit genügend Erholungsmöglichkeiten und abwechslungsreichen gastronomischen Einrichtungen geschaffen.

Gemeinsam mit der RKW Architektur + Städtebau entwirft die HLG ein Stadtteilzentrum, das durch hochwertige Architektur, umfangreichen Freizeit-, Einkaufs- und Arbeitsmöglichkeiten eine moderne Ergänzung zur qualitätsvollen historischen Stadtgestalt von Lippstadt avancieren soll.