Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Gastroverband warnt vor Währungsrisiko

Starker Franken zwingt Schweizer Hotels in die Pleite

Das Hotel Robinson Club Schweizerhof in Vulpera in der Ferienregion Unterengadin (Kanton Graubünden) muss wegen des starken Schweizer Frankens nach der Sommersaison schließen. Etwa 80 Beschäftigte verlieren zum Oktober ihren Arbeitsplatz, wie die Schweizer „Handelszeitung“ in ihrer Online-Ausgabe berichtete. Eine Hotelsprecherin teilte mit, man versuche den Mitarbeitern neue Stellen in anderen Häusern anzubieten. Mit 130 Zimmern ist der Schweizerhof in Vulpera eines der größten Hotels der Region.

Der Schweizer Hotelsektor leidet als größtenteils auf ausländische Gäste angewiesene Branche ganz besonders unter der Stärke der eigenen Währung. Nur den bereits bestehenden Buchungen dürfte es zu verdanken sein, dass der Rückgang...

[…]