Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Stararchitekt Libeskind fordert mehr Hochhäuser für Berlin

Er entwarf unter anderem das Jüdische Museum in Berlin und wird weltweit als Stararchitekt gefeiert: Nun äußerte sich Daniel Libeskind in einem Gespräch mit der Berliner Morgenpost zur Wohnraumsituation der deutschen Hauptstadt. Libeskind beklagt die weit verbreitete Angewohnheit in Berlin nur horizontal, sprich in die Breite zu bauen. Um weiterhin bezahlbaren Wohnraum gewährleisten zu können, sei es laut Libeskind unerlässlich, den Bau weiterer Hochhäuser in Angriff zu nehmen. Damit stellt sich Libeskind bewusst gegen die in Berlin verbreitete Traufhöhe von 22 Metern, obgleich er keineswegs Wolkenkratzer im Sinn habe.

Unterstützung erhält Libeskind unter anderem von der Berliner Architektenkammer. Diese fordert ein innerstädtisc...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin
Top-Lagen: Alexanderplatz