Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Standard & Poor’s hebt Rating der Westdeutschen ImmobilienBank AG an

Die Rating-Agentur Standard & Poor’s (S&P) hat das Langfristrating der Westdeutschen ImmobilienBank AG (WIB) von BBB+ auf A- angehoben. Der Rating-Ausblick ist stabil. Das Kurzfristrating bleibt unverändert bei A-2. Das AAA-Rating der Hypotheken- und öffentlichen Pfandbriefe der WIB wurde von S&P bestätigt.

Die Anhebung des Ratings erfolgte nach der Aufnahme der WIB in den Reservefonds des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes (RSGV) und des Westfälisch-Lippischen Sparkassen- und Giroverbandes (WLSGV). Mit diesem Beitritt ist die WIB als gleichberechtigtes Mitglied direkt in den Haftungsverbund der WestLB AG und der Sparkassenverbände in NRW eingebunden.

Mit der Ratingverbesserung honoriert S&P zugleich die erfolgreiche Positio...

[…]