Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Städtebauinstitut: Wohnungsneubau bundesweit weiter im freien Fall

Der Wohnungsneubau ist in Deutschland auch 2008 weiter eingebrochen. Nur noch 175.000 genehmigte Wohnungen bedeuteten ein Minus gegenüber 2007 von 4,2 Prozent und einen absoluten Nachkriegstiefststand. Während die Genehmigungen in Westdeutschland um 7,4 Prozent zurückgingen, nahmen sie in Ostdeutschland aber um 13,6 Prozent zu, allerdings von extrem niedrigem absoluten Niveau. Im langfristigen Vergleich 2008 gegen 2004 waren die Neubauzahlen in allen Bundesländern mit Ausnahme von Berlin (+71,6 Prozent) rückläufig. Vor zehn Jahren (1998) waren in Deutschland noch 476.000 Wohnungen genehmigt worden. Auf diese Entwicklung hat heute das Berliner ifs Institut für Städtebau hingewiesen.

Dr. Stefan Jokl, Leiter des Instituts: „Zu Beginn...

[…]