Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Stadtwerke müssen Plan für Neubau in Ulm umgestalten

Die Stadtwerke Ulm müssen ihren geplanten Neubau an der Karlstraße komplett neu planen. Durch ein klares Nein des Denkmalschutzes wurde der geplante Bau des Hochhauses verhindert.

Eigentlich sollte der Bau 53 Meter hoch und eine Fläche von 7.000 m² vorweisen. Der im Norden des Geländes vorgesehene Neubau in Form von fünf Fingern bleibt nach wie vor bestehen. Der Bau muss jedoch architektonisch und optisch an die neuen Gegebenheiten angepasst werden. Der Neubau wird nicht in die Höhe, sondern in die Länge gehen. Über fünf Stockwerke hinweg werden sich die Büros aneinander ketten. Anstatt der vorher geplanten 53 Meter wird der Bau nur noch 18 Meter hoch. Bis zu einer baureifen Planung sind noch einige Schritte zu tun, wie Axel Neth...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Ulm