Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Stadt Wedel verhandelt mit Exxon über teilsaniertes Grundstück

Die Stadt Wedel im Kreis Pinneberg (Schleswig-Holstein) hat vom US-amerikanischen Unternehmen Exxon die Zusage zu Verhandlungen über ein 210.000 m² großes Gelände des Unternehmens in bester Lage erhalten. Voraussichtlich soll das Grundstück für ein neues Gewerbegebiet der Stadt genutzt werden.

Da sich seit 1920 eine Mineralöl-Raffinerie auf dem Gelände befand, Öle verschüttet und auch nach einem Bombardement im Jahr 1944 freigesetzt wurden, begann die Exxon-Abteilung "Golbal remediation" bereits vor zwei Jahren mit aufwändigen Sanierungsarbeiten, bei denen unter anderem viele Tonnen Boden ausgetauscht wurden. Weitere Sanierungsarbeiten wird voraussichtlich die Stadt Wedel übernehmen, die von Exxon dafür finanzielle Unterstützu...

[…]