Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

03. August 2011     Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Stadt Stuttgart lehnt Geißler-Kompromiss bei Stuttgart 21 ab

Die Stadt Stuttgart hat den am Freitag von Heiner Geißler vorgestellten Vorschlag einer kombinierten Lösung aus dem bestehenden Kopfbahnhof und dem geplanten Tiefbahnhof in den vergangenen Tagen geprüft. Aus Sicht der Stadt bringt er weder aus verkehrlicher, noch aus finanzieller und planungsrechtlicher Hinsicht im Vergleich mit Stuttgart 21 einen Vorteil für die Stadt.

„Die historische städtebauliche Chance, die uns Stuttgart 21 bietet, wäre vertan. Die Kombi-Lösung kombiniert die meisten Nachteile des Kopfbahnhofs mit den von Stuttgart-21-Gegnern kritisierten Nachteilen des Durchgangsbahnhofs“, sagt Stuttgarts Oberbürgermeister Doktor Wolfgang Schuster in einer öffentlichen Stellungnahme. Man habe die Prüfung ak... [...]