Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Stabiler Wiener Immobilienmarkt mit leichtem Aufwärtstrend

Der Wiener bzw. österreichische Büroimmobilienmarkt ist auch im dritten Quartal 2010 das, was er meist ist und war: weitgehend stabil. So wurden rund 80.000 m² neue Büroflächen von Juli bis September vermietet, um 5.000 m² mehr als im zweiten Quartal des Jahres. Setzt sich der Trend fort, ist mit einem Gesamt-Vermietungsvolumen von ca. 250.000 m² bis zum Jahresende in Wien zu rechnen. Die Leerstandsrate stieg in Wien von 4,8% im zweiten auf 5,1% im dritten Quartal.

Insgesamt verfügt Wien über eine Bürofläche von rund 10,2 Mio m² zum Ende des dritten Quartals 2010, die Spitzenmiete wird nach wie vor im 1. Wiener Bezirk erreicht und stagniert bei 22,25 Euro/m²/Monat. Die größten Neu-Anmietungen des Quartals waren jene der Wiener...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Wien