Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Staatsanwaltschaft in NRW ermittelt wegen BLB-Schmiergeldzahlungen

Die Staatsanwaltschaft Wuppertal ermittelt gegen die Bau- und Liegenschaftsverwaltung Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) wegen mutmaßlicher Korruption. Wie die „Westfälische Allgemeine Zeitung“ (WAZ) berichtete, wird der frühere BLB-Geschäftsführer Ferdinand T. verdächtigt, im Rahmen verschiedener Bauvorhaben in Nordrhein-Westfalen illegal Gelder abgeschöpft zu haben. In Wuppertal ist eine Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Korruption und Wirtschaftsstrafsachen eingerichtet. Die Staatsanwaltschaft ermittelt laut WAZ seit zwei Wochen, wolle aber „aus ermittlungstaktischen Gründen“ keine Angaben machen, ob Ferdinand T. tatsächlich als Beschuldigter benannt worden sei.

Im Zentrum der Ermittlungen stehen laut WAZ zwei Vorgänge: Zum...

[…]