Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Sportpark Nymphenburg fertiggestellt

Der Sportpark Nymphenburg (Bilder) in München ist fertiggestellt und wurde gestern von Vivico im Rahmen einer feierlichen Zeremonie an die Landeshauptstadt München und den künftigen Hauptnutzer, den ESV München e. V. übergeben. Bürgermeisterin Christine Strobl und ESV München Geschäftsführer Pierre Reiter betonten in ihren Reden die hohe Bedeutung der neuen Sportanlage für den Vereins- und Schulsport.

.

Der Sportpark Nymphenburg umfasst eine rund 6 Hektar große Fläche. Der Haupttrakt beherbergt neben der Dreifachsporthalle weitere Sport- und Verwaltungsräume sowie eine gastronomische Einrichtung mit ca. 175 Gastplätzen und großer Außenterrasse. Ein separates Gebäude steht für die Umkleiden aller Freiluftsportarten zur Verfügung und ein Tennisheim mit Bistro für ca. 60 Gäste grenzt unmittelbar an einen Centre Court mit Tribüne an. Acht weitere Tennisplätze, ein Tennisübungsplatz, ein Rasenspielfeld sowie ein Hockey-Kunstrasenfeld, drei Stockbahnen, zwei Beachvolleyballplätze, ein Allwetterplatz sowie zahlreiche Leichtathletikanlagen bieten Verein und Schulsport vielfältige Möglichkeiten.

Im umgebenden Schlossviertel Nymphenburg entstehen derzeit rund 900 hochwertige Wohnungen. Die ersten Bewohner werden bereits im Frühjahr 2007 ihr neues Domizil beziehen können. Die Wohnbaufelder des Schlossviertels hatte Vivico bereits Ende 2005 an die Unternehmen Eurytos, Klaus Wohnbau, Baywobau sowie WIWOG und GBW AG verkauft. Rund 60.000 m² repräsentative Bürofläche sowie ein Kindergarten, eine Schule und ein großzügiger Einkaufsbereich runden das Angebot des Schlossviertels ab.