Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Spezialfonds „LB Wohn-Invest I“ ist vollständig platziert

Die Immobilien-Kapitalanlagegesellschaft LB Immo Invest hat den Immobilien-Spezialfonds „LB Wohn-Invest I“ mit einer Zeichnungssumme von 175 Mio. Euro vollständig platziert. Der aktive Vertrieb des Immobilien-Spezialfonds ist eingestellt worden. Der als Gemeinschaftsfonds konzipierte Immobilien-Spezialfonds besteht mittlerweile aus 14 Investoren. Zu den Institutionen gehören Pensionskassen, Altersversorgungsein- richtungen, Zusatzversorgungseinrichtungen und Sparkassen.

.

2004 sorgte die LB Immo Invest GmbH mit ihrer Ankündigung für Furore, dass mit dem „LB Wohn-Invest I“ erstmals ein in Deutschland zugelassener Offener Immobilienfonds aufgelegt werden sollte, der ausschließlich in Wohnimmobilien investiert. Mittlerweile sind zahlreiche ausländische Investoren, vornehmlich aus dem angelsächsischen Raum, gefolgt und haben deutsche Wohnimmobilienbestände angekauft. Wie Sebastian Thürmer, Leiter Marketing und Vertrieb der LB Immo Invest GmbH, aber betont, unterscheidet sich der Wohnimmobilienfonds der LB Immo Invest GmbH von denen angelsächsischer Investoren. „Wir sind für deutsche Wohnimmobilien in ausgewählten Regionen optimistisch und investieren daher langfristig in Wohnimmobilienbestände deutscher Metropolregionen. Ein zwischenzeitlicher Weiterverkauf des Gesamtportfolios oder einzelner Objekte an REIT’s oder andere Investoren kommt für uns derzeit nicht in Frage“, so Sebastian Thürmer (Bild l.).

Ursprünglich sollten die Eigenkapitalzusagen für diesen Fondsbaustein nur 100 Mio. Euro betragen. Da die Zeichnungssumme aber bereits nach kurzer Zeit schon voll platziert war, einigten sich die Bestandsinvestoren mit dem Fondsinitiator LB Immo Invest GmbH auf eine Ausweitung der möglichen Eigenkapitalzusagen von 100 auf 175 Mio. Euro per Jahresende 2006. Diese Summe wurde bereits jetzt erreicht.

Der Fondsbaustein LB Wohn-Invest I war die dritte Edition nach dem Fondsbausteinkonzept der LB Immo Invest GmbH. Zuvor wurde in 2002 der LB Handels-Invest und in 2004 der LB Büro-Invest Europa I aufgelegt. Zwischenzeitlich wurde Ende 2005 auch der Fondsbaustein LB Handels-Invest Europa I aufgelegt und kann bis heute auf ein dreistelliges Millionen Zeichnungsvolumen zurückblicken. In Kürze plant die LB Immo Invest GmbH mit der Nutzungsart „Pflegeheimimmobilien“ einen weiteren Fondsbaustein für institutionelle Investoren.

Weitere Fonds mit Fokussierung auf jeweils eine Nutzungsart wie beispielsweise Hotel- oder Logistikimmobilien können langfristig folgen. „Wir sprechen laufend mit unseren Investoren über deren Bedürfnisse bei Nutzungsarten, der Länderallokation oder dem Anlagestil und können daher flexibel handeln“, so Sebastian Thürmer von der LB Immo Invest GmbH. Mit dieser Strategie unterscheidet sich die LB Immo Invest von anderen am Markt befindlichen Immobilien-Spezialfonds. Institutionelle Investoren können sich mit diesen Fondsbausteinen nach dem „Baukasten-Prinzip“ ihr individuelles Portfolio zusammenstellen und jederzeit an die Marktgegebenheiten anpassen.