Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Spatenstich für erstes Bürogebäude am Boulevard

Neue Deutschlandzentrale von BNP Paribas

Vivico startet heute mit dem Bau des ersten Bürogebäudes am Boulevard. Hier wird die Deutschlandzentrale der internationalen Bank BNP Paribas einziehen. Nach Wohnungen und Hotels ist der Bau von Bürogebäuden der nächste Schritt in der Realisierung des Boulevards.

.

Das sechsstöckige Gebäude, in dem BNP Paribas seinen deutschen Firmensitz beziehen wird, errichtet Vivico auf dem Baufeld Nord 1. Es befindet sich direkt neben dem Mövenpick Hotel Frankfurt City. Das Gebäude verfügt über eine ober- und unterirdische Bruttogrundfläche von rund 34.000 m², davon 23.000 m² an Mietfläche. BNP Paribas mietet rund 12.000 m² Bürofläche an. Vivico realisiert das Gebäude selbst und übergibt es dem Mieter schlüsselfertig. In der 2. Jahreshälfte 2010 können die rund 500 Frankfurter Mitarbeiter von BNP Paribas ihre Büros beziehen.

In den Erdgeschossen des gesamten Gebäudekomplexes werden etwa 2.900 m² an Gastronomie- und Einzelhandelsflächen entstehen. Eine Fassade aus Aluminium, Glas und Naturstein passt sich in das urbane Umfeld des Boulevards ein. Im Innenbereich wird es begrünte Zonen geben, die vom Boulevard aus sichtbar sind. Vorgesehen ist außerdem eine repräsentative Dachterrasse über den Büros von BNP Paribas, die den Blick auf das Europaviertel und die Frankfurter Skyline öffnet. Das Gebäude hat insgesamt 181 Tiefgaragenstellplätze. Architekt ist das Büro Schneider + Schumacher, Frankfurt.