Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Spatenstich für 30 Millionen-Projekt in Dresden-Striesen

Der Dresdner Beigeordnete für Stadtentwicklung, Jörn Marx, und der Geschäftsführer der Pegasus Courtyard Dresden GmbH, Dr. Rainer Maas, haben gestern den ersten Spatenstich für eines der größten Wohnimmobilienprojekte in der sächsischen Landeshauptstadt vorgenommen. Das bisher ungenutzte Büroareal an der Hepkestraße/Ecke Bärensteiner Straße wird saniert und zum modernen Wohnstandort mit 169 Eigentumswohnungen umgebaut. Der monumental wirkende Altbau auf dem Gelände wurde bis 2007 durch die Verwaltung der AOK Sachsen genutzt und steht seitdem leer.

Auf dem 16.000 m² großen Gelände werden rund 30 Millionen Euro in die Sanierung und den Umbau des bestehenden denkmalgeschützten Gebäudes, in eine Tiefgarage sowie in einen...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Dresden