Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Spanischer Investor kauft Charlotte von Stein Haus in Weimar

Der Weimarer Stadtrat hat das Haus der Frau von Stein, in dem das Goethe-Institut seinen Sitz hat, an einen spanischen Investor verkauft.

.

Die Stadt hatte das Geld für die anstehende denkmalgerechte Sanierung nicht aufbringen können, dies übernimmt jetzt der Investor. Ebenso konnte die Stadt laut Medienberichten offensichtlich die Zusage des Investors erzielen, dass die Mietverträge weitergeführt werden.

Der Präsident des Goethe-Instituts. Klaus-Dieter Lehmann, kritisierte gegenüber dem Deutschlandradio das Vorgehen der Stadt. "Das Haus gehört zur Kernzone der Weimarer Klassik. Es ist mir schleierhaft, wie man so leichtfertig damit umgehen kann", so Lehmann.