Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Spanische Einzelhandelsexperten zu Gast in Lübeck

Seltene Gäste konnte Björn P. Jacobsen von der Lübecker Wirtschaftsförderung heute in den Media Docks begrüßen. Auf Ihrer Informationsreise durch Deutschland legten die Mitglieder des Einzelhandelsverbandes der drittgrößten spanischen Stadt Valencia einen Zwischenstopp in Lübeck ein, um sich hier über die aktuellen Entwicklungen im Einzelhandel zu informieren. Besonderes Interesse galt dabei der Lübecker Altstadt, da diese – wie der historische Stadtkern von Valencia – zum UNESCO Weltkulturerbe gehört.

.

Derzeit erarbeitet man in Valencia ein Konzept, welches die Einzelhandelsentwicklung unter Berücksichtigung des Status als Weltkulturerbe voranbringen soll. Da liegt es nahe, sich vor Ort in den Städten zu informieren, die ähnliche Rahmenbedingungen erfüllen müssen.

„Konkretes Ziel unserer Reise ist es, so Salvador Ferrandis Sanz, Präsident des Einzelhandelsverbandes aus Valencia, einen umfangreichen Eindruck über die städtebaulichen Konzepte zu erhalten. Auch die in Deutschland beim Wiederaufbau gesammelten Erfahrungen sind von Interesse für uns, ebenso wie die Dynamisierung der historischen Stadträume für den Einzelhandel. Es ist beeindruckend, welchen Stellenwert Lübeck mittlerweile als Einzelhandelsstandort hat und wie auf unterschiedliche Weise historische und moderne Substanz kombiniert werden.“