Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Söhne Mannheims planen Medienpark in Mannheim

Die Taylor Kaserne im Norden der Stadt Mannheim geht eventuell einer „kreativen Zukunft“ entgegen. Denn Xavier Naidoo, der Frontmann der Söhne Mannheims, will zusammen mit seinem Produzenten Michael Herberger einen Medienpark auf dem Gelände errichten. Mit an Bord ist zudem der Mannheimer Projektentwickler Diringer & Scheidel. Bei dem geplanten Projekt soll es sich um eine Einrichtung für Musik- und Showproduktionen handeln. Ziel ist es dem Vorhaben der möglichen Investoren zufolge, aus Mannheim einen Standort für Musikshows und Liveauftritte zu machen, wie es beispielsweise in Köln für TV-Produktionen der Fall ist.

.
Wir informieren Sie per
E-Mail sobald es Neuigkeiten zu Ihrem Thema gibt.
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Diringer & Scheidel
Mannheim
Taylor Kaserne

Die Taylor-Kaserne befindet sich in direkter Umgebung zum Studio der Söhne Mannheims. Bestimmte Teile des Areals mit seinen insgesamt 46 Hektar sind demnach bestens für das Vorhaben eines Produktions- und Medienparks geeignet. Geplant sind den bisher vorliegenden Informationen zufolge unter anderem Proberäume, Modewerkstätten und eine Konzerthalle, sowie auch Studios, in denen Filme und Fernsehshows produziert werden können. Gemeinsam mit den Söhnen Mannheims sollen auch bereits eine Veranstaltungsagentur und die Popakademie Baden-Württemberg mit im Boot sitzen.

Jüngst hatte der Haushaltsausschuss des Bundestages beschlossen, dass die jeweiligen Kommunen der erste Ansprechpartner beim Verkauf von ehemaligen Militärliegenschaften sind. Bislang musste die Bundesimmobilienanstalt (Bima) an den jeweils Meistbietenden eine Fläche verkaufen.