Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

SmartCity Köln: Immobilien als Rohstofflager

Die Stadt Köln liegt mit an der Spitze der deutschen Müllmacher, wobei nur etwa 5 % der Abfälle aus Privathaushalten stammen. Das Gros hingegen machen gewerbliche Abfälle aus, allen voran aus dem Bausektor. Anné Schwarzkopf, zuständig im Kölner Wirtschaftsrat für „Immobilienwirtschaft, Stadtentwicklung, Bau“ und Dr. Barbara Möhlendick, Klimaschutzbeauftragte der Rheinmetropole und zugleich Initiatorin von SmartCity Cologne, wollen dieser Verschwendung an den Kragen und hatte dazu gestern unter dem Motto „Wirtschaftsfaktor Umwelt – Wie profitieren Immobilienwirtschaft und Stadtqualität vom Prinzip „Cradle to Cradle?“ Prof. Michael Braungart eingeladen, sein Konzept vorzustellen. Das von dem international anerkannten Spe

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Köln

Das könnte Sie auch interessieren:

64 DGNB-Zertifikate verliehen

Nachhaltigkeit

64 DGNB-Zertifikate verliehen

Das Nachhaltigkeit zu einem elementaren Bestandteil der Immobilienwirtschaft geworden ist, zeigte sich auch in diesem Jahr wieder an den zahlreichen verliehenen Zertifikaten auf der Expo Real....
Dienstag, 18. Oktober 2016