Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

SM Capital AG: Neue Immobilie erworben

Nachdem der heimische Immobilienmarkt in den ersten Monaten des Jahres 2008 von einer deutlichen Umsatzschwäche geprägt worden war, mehren sich nun die Anzeichen für eine Umsatzbelebung, wobei die Höchstpreise aus dem Jahr 2007 derzeit nicht mehr erreicht werden.

.

Die SM Capital AG, eine mehrheitlich zu 94,6 % zum Konzern der RCM Beteiligungs AG gehörige Konzerntochtergesellschaft, konnte so in dieser Woche eine neue Immobilie in den Bestand nehmen. Es handelt sich dabei um ein 670 m² Fläche umfassendes Mehrfamilienhaus in Plauen (Sachsen), das zu attraktiven Bedingungen in das Portfolio genommen werden konnte. Die Mietrendite auf Basis der Jahresnetto-Sollkaltmiete liegt in diesem nahezu vollständig vermieteten Objekt deutlich über 10 % p.a., wobei das Mietpotential im Vergleich zur ortsüblichen Miete noch nicht ausgeschöpft ist.

Ganz bewusst bleibt die RCM Beteiligungs AG bei ihrem gern zitierten Motto, dass der Gewinn bekannter Weise vor allem im Einkauf liegt, ein Motto, das gerade in etwas unsichereren Perioden wie sie z.Zt. immer noch vor allem aus den USA ausgehend herrschen, besonders beachtet werden sollte. Viel spricht dafür, dass die momentane Beruhigung der Immobilienpreise anhält, sodass sich die RCM Beteiligungs AG angesichts ihrer guten Liquiditätsausstattung in der momentanen Immobilienmarktsituation sehr gut positioniert sieht. Die RCM Beteiligungs AG plant daher unverändert, die derzeit im Bestand befindlichen ca. 62.000 m² Fläche im Verlauf des Geschäftsjahres um mehr als 50 % auf über 100.000 m² beurkundeten Flächenbestand auszudehnen.