Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Dreijährige Laufzeit

Silberlake begibt erstmals festverzinste Unternehmensanleihe

Die Silberlake Finance GmbH emittiert eine festverzinste Unternehmensanleihe mit dreijähriger Laufzeit über 2 Millionen Euro. Die Anleihenemission ist die erste dieser Art für das Unternehmen. Die Schuldverschreibung kann ab sofort gehandelt werden und wird mit 5 Prozent pro Jahr verzinst. Der Gesamtbetrag ist auf 2.000 Teilschuldverschreibungen mit einem Nennbetrag von je 1.000 Euro gestückelt. Die Laufzeit der Anleihe endet zum 14.05.2023, dazwischen wird ein quartalsweiser Zins ausgezahlt.

.

„Wir wollen als Unternehmen weiter wachsen und mit den zusätzlichen Finanzmitteln unsere Flexibilität erhöhen, um sich bietende Gelegenheiten auf dem deutschen Wohnimmobilienmarkt schnell nutzen zu können. Unseren Gläubigern bieten wir in der derzeitigen Niedrigzinsphase gute Anleihebedingungen“, erklärt John Bothe, Geschäftsführer der Silberlake Real Estate Group.

Ein erklärtes Ziel der Gruppe ist es mit der dreijährigen Anleihe das Finanzierungsvolumen abseits der Senior-Loans und einer Mezzaninefinanzierung zu erhöhen. „Wir wirtschaften konservativ und versuchen mit einer vergleichsweise hohen Eigenkapitaldecke zu agieren. So können wir alle Kreditdienste und laufenden Kosten aus unseren Mieteinnahmen decken“, ergänzt Bothe. Zur Zahlstelle ist das Bankhaus Gebr. Martin AG bestellt worden.