Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Siebter US-Immobilienfonds der HGA Capital setzt auf vermietete Wohnanlagen

Mit dem Immobilienfonds "HGA/USA VII" legt das Hamburger Emissionshaus HGA Capital, eine Tochter der HSH Real Estate AG, seinen siebten geschlossenen Immobilienfonds in den USA auf. Von sofort an können private Anleger mit einer Mindestbeteiligung von USD 15.000 in den wachsenden Markt der Wohnimmobilien in den USA investieren und Miteigentümer an elf Apartmentanlagen mit 2051 an Einzelnutzer vermietete Wohnungen werden. Über unterschiedliche Mikrostandorte und eine hohe Mieterdiversifikation werden sowohl die Standort- als auch die Mietausfallrisiken erheblich gestreut.

.

"Der Fonds richtet sich an Anleger, die die Sicherheit einer Core-Immobilie, also einer bereits bestehenden und gut vermieteten Anlage, bevorzugen und Wert auf einen stabilen Cashflow legen", so Matthias Voss, Geschäftsführer der HGA Capital.

Das Fondskonzept sieht jährliche Auszahlungen in Höhe von 7,5 % p.a. steigend auf 12 % p.a. im Jahr 2016 vor. Die geplante Laufzeit beträgt neun Jahre. Das Gesamtinvestitionsvolumen umfasst USD 160,15 Mio., davon werden rund USD 34 Mio. als Eigenkapital bei Privatanlegern eingeworben.

Die Immobilien des HGA/USA VII Fonds liegen in Houston, Texas und in Gaithersburg, Maryland, das mit nur 13 Meilen Entfernung im Einzugsbereich von Washington D.C. liegt. Mit einer Bevölkerung von jeweils über 5 Mio. Einwohnern gehören beide Metropolregionen zu den zehn größten der USA. Herausragende Kennzeichen beider Standorte sind eine überdurchschnittlich starke Wirtschaftkraft und ein sehr dynamisches Bevölkerungswachstum. Das begünstigt den wirtschaftlichen Erfolg des Investments in Wohnanlagen. An Standorten mit wachsenden Bevölkerungs- und Haushaltszahlen steigt auch die Nachfrage nach Wohnungen.

Darüber hinaus ist ein professionelles Objektmanagement über einen Partner der HGA Capital vor Ort garantiert: Alliance Re-sidential Management L.L.C., mit über 40.000 Wohneinheiten im Management einer der zehn größten Property-Manager der USA, übernimmt die Verwaltung und die Vermietung der Fondsobjekte.