Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Sheraton-Hotel-Projekt am Berliner Hauptbahnhof gescheitert

Das geplante Sheraton Hotel, das am Berliner Hauptbahnhof entstehen sollte, wird es wohl in dieser Form nicht geben. Wie die „Berliner Morgenpost“ berichtet, hat das Projektentwicklungsunternehmen Charmartin Meermann Immobilien (CMI) seinen Rückzug aus dem Projekt bekannt gegeben. Auch der Betreibervertrag mit der Arabella Hospitality Group wurde gelöst.

Das Hotel war 464 Zimmer ausgelegt und hätte ein Investitionsvolumen von etwa 120 Millionen Euro gehabt. Für das Hotel selbst hatte es bereits eine Baugenehmigung gegeben, jedoch fehlte noch eine entsprechende Genehmigung für den gläsernen Skywalk, der das neunstöckige Hotel direkt mit dem Hauptbahnhof verbinden sollte. Entscheidend für das Platzen des Projekts war wohl jedoch n...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin