Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

SHB AG: Einkaufszentrum in Regensburg für SHB-Fonds erworben

Die SHB Gruppe hat eine weitereGewerbeimmobilie für einen neuen Fonds gekauft. Für rund 58 Mio. Euro wurde mit notariellem Kaufvertrag das KÖWE-Einkaufszentrum in Regensburg erworben. Käufer ist die SHB Innovative Fondskonzepte GmbH & Co. Objekte Regensburg und München Besitz KG.

.

Das verkehrsgünstig gelegene Einkaufszentrum mit einer Fläche von rund 28.900 m² und 1.200 Parkplätzen wurde 1991 erbaut und im vergangenen Jahr aufwändig modernisiert und erweitert. Es beherbergt rund 50 Mieter, wie beispielsweise Edeka, Toom Baumarkt und Toys'R'Us, die Mietverträge mit mehrjähriger Restlaufzeit unterzeichnet haben. Die Vermietungsquote liegt aktuell bei ca. 98 Prozent. Die tägliche Kundenfrequenz im KÖWE-Einkaufszentrum summiert sich auf bis zu 15.000. Der Standort Regensburg zeichnet sich durch eine Kaufkraft aus, die rund 10 Prozent überdem Bundesdurchschnitt liegt.

"Es ist uns gelungen, ein weiteres renditestarkes Objekt mit bester Substanz für einen neuen Fonds zu erwerben.", so Horst G. Baron (Bild l.), Vorstandsvorsitzender der SHB AG. "Dies dokumentiert den Erfolg von SHB als Initiator, Emittent, Einkäufer und Manager Geschlossener Immobilienfonds. Mit dem Ankauf haben wir die Basis für einen weiteren renditestarken Fonds gelegt."