Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Sei Stadt, sei Wandel, sei Berlin.

Die Berlinerinnen und Berliner stehen im Mittelpunkt der neuen Hauptstadtkampagne von Berlin, die der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit am 11.3.2008 der Öffentlichkeit vorstellte. Wowereit: „Das größte Kapital unserer Stadt Berlin sind die Menschen, die hier leben. Sie prägen das Image, das uns weltweit den Ruf einer kreativen, sich ständig verändernden Metropole einbringt, einer Stadt, die immer in Bewegung ist und sich stetig neu erfindet. Unsere Kampagne erzählt die Erfolgsgeschichten von bekannten und unbekannten Berlinerinnen und Berlinern und zeichnet so ein ungeschminktes, aber faszinierendes Bild Berlins.“

.

Die Kampagne:
Die Kampagne be Berlin startet am 11. März 2008 und ist vorerst bis zum Jahr 2009 angelegt. Im Haushalt sind in diesem und im kommenden Jahr dafür jeweils 5 Millionen Euro eingestellt. Im Mittelpunkt der Kampagne steht die Website http://www.sei.berlin.de, auf der Berlinerinnen und Berliner ihre Erfolgsgeschichten erzählen. Jede und jeder kann sich daran beteiligen und eine persönliche Erfolgsgeschichte per Postkarte einsenden oder mit Foto oder Video direkt auf die Website hoch laden.

be Berlin zeichnet ein realistisches Mosaik Berlins, das geprägt ist von Vielfalt und Wandel, von liebevollen Details und spannenden Gegensätzen. Die Kampagne schafft so einen neuen Raum und ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen. Sie hebt sich damit ab von allen bisherigen Standortkampagnen in Deutschland. Denn be Berlin lebt mit und für die Berlinerinnen und Berliner. Im ersten Jahr wird sich die Kampagne vor allem an die Berlinerinnen und Berliner wenden und will so die Identifikation der Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Stadt verstärken. Die Musik zur Kampagne hat der Berliner Musiker Paul van Dyk geschrieben.

Der Slogan:
Der englische Slogan be Berlin wurde bereits im Hinblick auf die internationale Phase der Kampagne gewählt. Er wird ergänzt durch die deutsche Übersetzung „sei Berlin“, und den Dreiklang sich ergänzender Begriffe. Diese je nach Thema und Medium wechselnden Überschriften folgen einer bestimmten Mechanik, die zum Mitmachen und Mitspielen anregt: Stets bestehen die Überschriften aus einem Dreiklang mit dem Wort „sei“. Sie lösen sich immer „sei berlin“ auf: sei „x“, sei „y“, sei berlin. Dabei ergeben sowohl "x" als auch "y" eigenständig und im Zusammenhang einen positiven Sinn und ergänzen sich gegenseitig. Die Idee dahinter: In Berlin treffen die unterschiedlichsten Menschen, Eigenschaften und Dinge aufeinander, ergänzen sich und schaffen zusammen etwas Neues. Das macht die Einzigartigkeit und Vielseitigkeit unserer Stadt aus.